direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Henrik Isernhagen, Thomas Liebezeit, Sven Rebeschieß, Helmut Neemann and Clemens Gühmann (2008)

Softwaretest in Verbindung mit einer automatisierten Messdatenauswertung

In: Simulation und Test in der Funktions- und Softwareentwicklung für die Autmobilelektronik II, edited by Clemens Gühmann. expert verlag, Berlin, Deutschland, pages 378-387.

Zusammenfassung
Über den gesamten Softwareentwicklungsprozess werden automatisierte Testauswertungen eingesetzt. Auf der einen Seite sind dies In-the-Loop-Tests, um ausge-hend von einer modellgestützten Softwareentwicklung frühzeitig und prozessbegleitend testen zu können. In der Regel findet hier in einem Closed-Loop-System eine Überprüfung des Soll-Ausgangsverhaltens bei gegebenen Eingangssignalen statt. Auf der anderen Seite wird heutzutage bei Fahrzeugerprobungen die gesamte Bus-kommunikation im Fahrzeug aufgezeichnet und anschließend mit einer automatisierten Messdatenauswertung offline auf Ereignisse oder Fehlerbilder analysiert. In diesem Beitrag wird eine Verbindung zwischen dem Softwaretest mit bekannten Testfällen für In-the-Loop-Systeme mit einer automatisierten Messdatenauswertung vorgestellt. Damit besteht die Möglichkeit Testfälle, aus der Softwareentwicklung auf reale Messdaten anzuwenden.

URL
http://www.mdt.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

«Dezember 22»
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031