direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Simulink-Bibliothek für die Sensorik und Aktuatorik

Bibliothek zur Simulation von Sensor- und Aktorfehlern unter MATLAB/ Simulink

Die Testfälle des Software-in-the-Loop-Tests (SiL) untersuchen einerseits das Nominalverhalten der Software für gängige Eingangsverläufe und andererseits das Softwareverhalten bei Fehlern. Eingebettete elektronische Systeme und insbesondere Steuergeräte in Kraftfahrzeugen sind dadurch gekennzeichnet, dass sie über Sensoren und Aktuatoren mit ihrer Umwelt in Verbindung stehen. Von allen möglichen Fehlern, Anomalien, Beeinflussungen und Ausfällen konzentriert sich SiLEST auf die Analyse vom nominalen und fehlerhaften Verhalten des Steuergerätecodes infolge fehlerhafter Sensoren und Aktuatoren.Für das Umgebungs- und das Steuergerätemodell wird daher eine Simulink-Bibliothek für die Sensorik und Aktuatorik entwickelt. Die Modelle bilden verschiedene Fehlerfälle wie Kabelbruch, Kurzschluss gegen Masse, additives Messrauschen oder auch Alterungseffekte nach. Die wesentliche Eigenschaft dieser Modelle in Bezug auf den automatischen SiL-Testablauf besteht in der Möglichkeit der Fehlerinjektion mit entsprechenden Fehlerparametern und zu ausgewiesenen Zeitpunkten während der Simulationslaufzeit.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

«Dezember 22»
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031