direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Thermografie on the Fly

Thermografie on the Fly Versuchsaufbau
Lupe

Bei industriellen Produktionsprozessen stellt die automatisierte Qualitätssicherung mittels zerstörungsfreier Prüfverfahren eine große Herausforderung dar. In diesem Bereich ist die aktive Thermografie mit ruhendem Bauteil und Prüfequipment an Lasernähten heute Stand der Technik. Neben der Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Prüfverfahren spielen auch die Taktzeiten eine wesentliche Rolle.

Eine Möglichkeit, die Prüfzeiten zu verkürzen, stellt das Prüfen in Bewegung dar. Auf diese Weise können Totzeiten zwischen den Einzelmessungen vermieden werden, da anregungs- und aufnahmeseitige Schaltzeiten und Leerlaufbewegungen reduziert werden. Das untersuchte Bauteil bewegt sich in diesem Fall während des gesamten Prüfprozesses relativ zu Kamera und Anregung. Messen und Bewegen finden gleichzeitig statt.
Die aktive Thermografie aus der kontinuierlichen Bewegung an Lasernähten (komplexe Geometrie und Sensorbewegung) ist Gegenstand der Forschungsarbeiten.

Sämtliche Auswerteverfahren, die bei der ruhenden aktiven Thermografie eingesetzt werden, nutzen die Tatsache, dass ein Pixel des Films stets den gleichen Ort auf dem Prüfling darstellt. Aus diesem Grund ist es möglich, die zeitliche Entwicklung des Grauwertes eines Pixels als repräsentativ für die zeitliche Entwicklung der Temperatur an einer Stelle des Bauteils aufzufassen.

Dies gilt nicht mehr, wenn sich das Bauteil relativ zu Kamera und Anregung bewegt. In diesem Fall muss der Zeitverlauf entsprechend der relativen Bewegung zwischen Kamera und Bauteil aus vielen, örtlich verschiedenen Pixeln der einzelnen Filmbilder ermittelt werden.

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

«August 19»
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Prof. Dr.-Ing. Clemens Gühmann
+49 30 314-29393
Gebäude EN
Raum EN539

Webseite

Marco Decker
+49 30 314-24209
Gebäude EN
Raum EN547

Webseite