direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof.-Dr.-Ing. Clemens Gühmann

Lupe

Leiter des Fachgebiets

Prof. Dr.-Ing. Clemens Gühmann


Adresse:
 
TU Berlin
Sekr. EN13
Einsteinufer 17
D - 10587 Berlin


Tel.:
+49 30 314-29393 oder +49 30 314-22280
Fax:
+49 30 314-25717
E-Mail:

Raum:
EN 539
Sprechstunden:
montags 17:30 - 18:30 Uhr (Semester)
montags 17:30 - 18:30 Uhr (vorlesungsfreie Zeit)
Visitenkarte:
herunterladen

Lebenslauf

Clemens Gühmann
Geboren in Berlin

1989

Diplom Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin mit dem Schwerpunkt Mess- und Regelungstechnik.

1989 – 1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Elektrotechnik (Fachgebiet Messtechnik) der Technischen Universität Berlin (Prof. Filbert).

1995

Promotion auf dem Gebiet der Mustererkennung/Technischen Diagnose bei Prof. Filbert, Technische Universität Berlin: Stromanalyse zur Diagnose seriengefertigter Universalmotoren.

1994 – 1995

Entwicklungsingenieur im Whirlpool Konzern (Bauknecht). Entwicklung elektronischer Wasch- und Spülmaschinensteuerungen.

1996 – 2003

Entwicklungsingenieur in der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV GmbH) http://www.iav.de. Zuletzt Abteilungsleiter im Bereich Getriebesysteme.

2001

Lehrauftrag für die Vorlesung "Design of Experiments and Hardware-in-the-Loop Simulation" an der TU Berlin.

seit 2003

Professur für das Fachgebiet "Elektronische Mess- und Diagnosetechnik" in der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik der Technischen Universität Berlin.

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Moderne Verfahren der Messdatenverarbeitung (z.B. Einsatz von Wavelets in der Messdatenverarbeitung)
  • Simulations-, Test- und Applikationsverfahren für KFZ-Steuergeräte (HiL, MiL, SiL-Simulation)
  • Modellbildung und Echtzeitsimulation mechatronischer Systeme
  • Mustererkennung und technische Diagnose
  • Fahrstrategien für Hybridfahrzeuge

Wavelet Applikation Group

Lehre

  • Grundlagen der elektronischen Messtechnik (MT I)
  • Messdatenverarbeitung
  • Mustererkennung und Technische Diagnose
  • Modellbildung und Echtzeitsimulation technische Systeme

Veröffentlichungen


Veröffentlichungen Gühmann

Modellbasierte Steuergeräteentwicklung für Kfz-Getriebesysteme am Prüfstand
Zitatschlüssel Knoblich_2011
Autor Knoblich, R.and Beilharz, J. and Gühmann, C.
Buchtitel Tagungsband Mechatronik 2011, Dresden, 31.Maerz - 1.April 2011
Jahr 2011
Verlag T. Betram, B. Corves, K. Janschek
Zusammenfassung Am Fachgebiet Elektronische Mess- und Diagnosetechnik werden gegenwaertig Einsatzszenarien für nichtlineare Regelungen im Bereich der automatisierten Schaltgetriebe untersucht. Die Ausgangsbasis dafür bildet ein physikalisch motiviertes dynamisches Simulationsmodell eines automatisierten 5-Gang-Schaltgetriebes (ASG), das unter MATLAB\textsuperscripttextregistered/SIMULINK\textsuperscripttextregistered entwickelt wurde. Die Regelstrecken, deren Verhalten durch die nichtlineare Regelung verbessert werden soll, sind das Kupplungsbetaetigungs- und das Gangstellersystem. Diese Teilkomponenten werden durch das Modell mit einem hohen Detaillierungsgrad abgebildet. Für Versuche mit realen Getriebesystemen wurde darueber hinaus ein mechatronischer Getriebeprüfstand realisiert. Auf diese Weise können das o.g. Modell an die Realitaet angepasst und die implementierten Regler getestet werden. Der finale Test sowie eine abschließende Bewertung werden an einem speziell umgebauten Serienfahrzeug durchgefuehrt. Diese Werkzeuge, mit denen wichtige Teile des V-Entwicklungsprozesses in die Forschungsarbeit integriert werden koennen, sind Gegenstand dieses Beitrags.
Link zur Publikation Download Bibtex Eintrag

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Prof. Dr.-Ing. Clemens Gühmann
+49 30 314-29393
Gebäude EN
Raum EN539

Webseite

«Juni 21»
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930